BikeRomania
Rumänien per Rad entdecken
Journalistenreise
  Rumänien ist spannend. In Zusammenarbeit mit der Nationalen Autorität für Tourismus (vormals Tourismusministerium) veranstaltete BikeRomania im September 1999 eine Journalistenreise zum Thema Fahrrad- und Aktivtourismus in Rumänien.

Rechts die Kollegen vor dem Donaudurchbruch im Süden Rumäniens. Darunter auf dem Muntele Mic, im Hintergrund die Karpaten des Banats. So schön können Journalistenreisen sein.
Voller Erfolg Unsere Reise fand in der Woche vom 20. bis zum 24. September statt. Insgesamt nahmen acht Journalisten teil, von der Frankfurter Rundschau bis zur Südwest-Presse. Da kurzfristig unsere Mieträder ausfielen, mußten die Teilnehmer ihre eigenen Bikes mitbringen (unter anderem wertvolle Erfahrung, wie abenteuerlich die Fahrradmitnahme in Flugzeug und Bus sein kann...). Da wir bei dieser Reise das unentdeckte und ländliche Rumänien vorstellen wollten, wählten wir auch einfache Unterkünfte, was den Charakter der Reise nachhaltig förderte.
Der Pioniertourismus stand im Vordergrund, und so hatten wir auch unsere Reise gestaltet, ohne aber gleich ins unkalkulierte Abenteuer zu wechseln. Die Medienvertreter waren erstaunt, wie viele Reize dieses Land bieten kann, und wie schön es ist, auch die einfachen Standards wahrzunehmen.
Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch Berichte über die Ergebnisse dieser Reise zu.
Interesse an einer weiteren Reise? Und wenn Sie nun interessiert sein sollten, lassen Sie uns über eine weitere Journalistenreise nachdenken.....

 
 
zurück zur Homepage